Instagram "MBstyle"

Freitag, 22. März 2013

Review: Clinique Anti-Blemish Solutions 3-Phasen-Systempflege Set


Heute möchte ich euch eine Review zu dem Clinique Anti-Blemish Solutions 3-Phasen-Systempflege Set schreiben. Ich bin nicht so die detaillierte Review-Schreiberin, aber bei diesem Produkt haben ich eine deutliche Verbesserung meines Hautbildes gehabt, und bin so zufrieden damit, dass ich euch das gerne zeige und erklären möchte wie wir eure passende Gesichtspflege finden könnt. 

Ich habe vorher auch schon mein Gesicht mit diesem 3-Phasen gepflegt. 1. Phase: Gesicht reineigen mit einer Seife, oder Waschgel. 2. Phase: Die Proen klären mit Gesichtswasser. 3. Phase: Gesicht Pflege mit einer Cremen. Das habe ich immer schon gemacht, da ich seit meiner Jungend Hautunreinheiten hatte. Aus dem Drogerie Bereich hatte ich fast alle Firmen ausprobieret z.B Neutrogena, Clearasil und Garnier. Die Produkte haben, immer nur ab und zu eine Verbesserung gebracht. Nichts hat mich zu 100% überzeugt. 

Dann eines Tages hat mich eine Clinique Beraterin, in unserer neuen Beauytabteilung bei Karstadt angesporchen, ob ich nicht mal meinen Hauttyp bestimmen möchte. Ich hatte schon viel über Clinique gehört, und hatte mir vorgenommen etwas mehr für meine Pflege aus zu geben, wenn es sich dann auch lohnt für mein Hautbild. Aber das musste ich erst mal testen. Sie bestimmte meinen Hauttyp "Misch- bis ölige Haut". Und erklärte mir die 3-Phasen-Systempflege. 

Bei Clinique gibt es die 3-Phasen-Systempflege für 4 verschieden Hauttypen, 1- Sehr trockene bis trockene Haut, 2 - Trockene bis Mischhaut, 3 - Misch- bis ölige Haut, 4 - Ölige Haut. Und extra noch mal ein 3-Phasen-Systempflege gegen Hautunreinheiten (Anti-Blemish) für alle Hauttypen.

Meine Haut ist Typ 3 - Misch- bis ölige Haut, aber mir wurde die Anti-Blemish 3-Phasen-Systempflege, empfohlen, weil ich zu der Zeit mehrere Pickel auf den Wangen hatte. Um das zu testen kaufe ich mir das Proben Set Anti-Blemish Solutions 3-Phasen-Systempflege Set. 

1. Phase
Jeden Abend Schminke ich mich erst mit Abschminktüchern grob ab. Und dann reinige ich meine Haut mit den Clinique Reinigungs Schaum. Da die Produkte nicht parfümiert sind riechen sie am Anfang etwas ungewohnt. Aber man weiß, dass Parfüme auch Hautreizungen auslösen können, darum ist es ganz gut drauf zu verzichten. Der Schaum ist das erste was von den Probegrößen langsam leer geht, ich werde mir wohl dann die Seife Anti-Blemish Solutions Cleansing Bar for Face and Body nachkaufen, da die langer hält als der Schaum.

2. Phase
Bei der 2. Phase gibt man das Gesichtswasser auf eine Pet und geht einmal über das Geischt, ihr werde merken, dass auf dem Pet immer noch Schmutz aus der Haut kommt. In dieser Anit-Blemish reihe ist noch ein Punder im Gesichtswasser, welches noch mal Hautschuppen von der Haut abnimmt. 

3. Phase

Zum Schluss cremé ich mich noch ein. Die Cremé ist echt gut für meine Haut, meine Haut spannt nicht und fettet nicht so schnell nach. 
Morgens  gehe ich dann noch mal mit den Gesichtswasser rüber und cremé mich ein. Das mache ich jetzt täglich seid drei Monaten. Wie die Beraterin zu mir schon gesagt hatte, wurden meine Pickel erst etwas schlimmer, weile die 3-Phasen-Systempflege erstmal den ganzen "Deck" aus meiner Haut rausholte. 
Aber jetzt die letzten 2 Monate durch gehend hatte ich keine großen Hautunreinheiten mehr. Klar habe ich ab und zu noch ein Pickel, aber der ist dann nach 3 Tagen wieder weg. Dass es so lange jetzt anhält, dass mein Hautbild wirklich besser ist überzeugt mich. Ich bin überglücklich, weil ich mich immer unwohl mit meiner Haut gefühlt habe, aber jetzt bin ich zufrieden mit meiner Haut. Ich bin froh das jetzt endlich, mit 22 Jahren sagen zu können, da ich immer Probleme damit hatte. 

Was benutzte ihr als Gesichtspflege? Haltet ihr euch an diese 3-Phasen?





Kommentare:

  1. Ich benutze zuerst von bébé das Reinigungsgel (für normale Haut), dann die Garnier Reinigungspads (gegen Unreinheiten) und anschließend die Feuchtigkeitsblütencreme von Hildegard Braukmann (für normale Haut, aber rein natürlich) zum Eincremen..

    ich hatte seit der Pubertät immer Probleme mit meiner Haut (schnell fettend, Unreinheiten usw usw).. Ich war alle 4 Wochen bei der Kosmetikerin, habe aus Apotheke und Drogerie eigentlich alles (bis hin zu sehr sehr teuren produkten) ausprobiert, was auf dem Markt ist. Mal wurde es etwas besser, dann wieder schlechter, aber wirklich langfristig hat sich nichts gebessert. Dann habe ich aufgehört, mich behandeln zu lassen und habe angefangen, selbst verschiedene produkte auszuprobieren.. Hat Jahre gedauert, aber jetzt hab ich genau das, was meiner haut gut tut :)

    Seit ich die Produkte (wie oben beschrieben) verwende, ist meine haut um vielfaches besser geworden. Ich benutze sie seit Monaten und habe nur noch vereinzelt größere Unreinheiten, ansonsten ist das hautbild jetzt deutlich klarer..

    Und ein Vorteil: Alle 3 Produkte kosten mich zusammen gerade mal 18Euro (ca.) - das ist akzeptabel..

    LG Sanny

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja so war das bei mir auch ;)

      Ich hatte auch alles mal ausprobiert.

      Löschen
    2. das heisst nicht PET sondern PAD, ich gehe davon aus das du das Gesichtswasser nicht auf ein Tier schüttest sondern auf ein Wattepad ....

      Löschen
  2. Hallo Marlene,
    ich wollte Dir ein kleines Feedback geben. Aufgrund deiner Empfehlung benütze ich seit einiger Zeit das Clinique Anti-Blemish und meine Hautprobleme haben sich dadurch deutlich verbessert. Besonders hervorzuheben ist die schonende und nachhaltige Wirkung. Ich kann das Produkt nur bestens empfehlen. Ich hatte eine Odyssee von Versuchen hinter mir und nichts hat richtig geholfen. Die vom Hautarzt verschriebenen Salben waren meist zu aggressiv und haben weitere Probleme verursacht.
    Weiterhin hat mir die Umstellung auf eine etwas stärker dosierte Pille ( Valette ) geholfen. Ich nahm lange Zeit ein extrem niedrig dosiertes Präparat, welches keine positive Wirkung auf die Haut hatte.
    Übrigens, dein Blog ist super, mach bitte weiter so.
    Alles Liebe !
    Carina

    AntwortenLöschen